Nachhaltige Kindermode von Manitober | Gewinnt Unisex-Mode für Kids aus Hamburg

In Kooperation mit MANITOBER

Ich kann jungen Mamas und Papas nur empfehlen, mit ihren Babys hin und wieder zu Spiel- und Krabbelgruppen zu gehen. Für Noam und mich waren dies immer willkommene Ausflüge, bei denen er auf andere Kinder traf und ich mich mit deren Eltern austauschen konnte. Regelmäßig waren wir im Eltern-Kind-Zentrum in der Hafenstraße: Erst zur Babymassage, die übrigens kostenlos ist, und später zur Krabbelgruppe.

Für uns haben sich diese Nachmittage gleich in zweierlei Hinsicht gelohnt. Nicht nur, dass wir in Gesellschaft waren, ich lernte dort auch einen coolen Papa kennen, der mittlerweile das richtig gute Kinderlabel MANITOBER gegründet hat.

kind-winterjacke-nachhaltig-fair-manitober

Manitober

Hinter dem Label Manitober steckt Marcus Kraft (Papa von zwei Kindern), der Textiltechniker ist und längere Zeit bei einem Hamburger Skater-Label gearbeitet hat. Eigentlich wollte er gar kein eigenes Label gründen, aber glücklicherweise kam alles anders. Denn:

Du siehst ein Kleidungsstück, was ganz geil ist, aber es könnte noch geiler sein!

Dies verriet er im sehr lesenswerten Interview mit unseren Freundinnen von Homtastics. 

kind-winter-nachhaltige-kindermode-manitober

Marcus ist – wie Daniel auch – einer der wenigen wirklich modernen Väter, die wir kennen. Er kümmert sich, zu gleichen Teilen um die Kinder, wie seine Frau und findet das ewige Blau für Jungs und Rosa für Mädchen so schrecklich überholt wie wir. Daher gibt es bei Manitober ausschließlich Unisex-Mode, die ganz einfach für alle Kinder gleichermaßen gemacht ist. Ganz ohne Gender-Klischees. 👧🏽 👦🏾

Tatsächlich ist es so, dass wir selbst in der Jungsabteilung nur selten fündig werden, da uns die Sachen nicht gefallen. Noam trägt deshalb oft „Mädchensachen“, und auch wir finden die Unterscheidung meist unnötig.

Nachhaltigkeit bei Manitober

Beim Kinderlabel Manitober geht es in erster Linie nicht darum möglichst viel Profit zu machen, sondern wirklich sinnvolle Kleidung herzustellen. Marcus überlegt bei jedem neuen Entwurf ganz genau, ob es Sinn macht dieses Kleidungsstück zu produzieren, und wie es vor allem für die Kinder bequem und funktionell gleichermaßen ist.

woll-anzug-manitober-sand-strand

detail-wollhose-nachhaltig-manitober

In den Wollwalk-Sachen, die Noam auf den Fotos trägt, kann er sich einerseits frei bewegen, damit sie aber auch wirklich lange halten, sind sie an den wichtigsten Stellen wie den Knien und dem Popo verstärkt. Wie ihr seht, hat Noam sie auf Herz und Nieren – falls man das so sagen kann – getestet und sie sehen nach wie vor aus, als wäre nichts gewesen. Mit der Hose ist Noam letztens kopfüber im Matsch gelandet, aber nachdem dieser getrocknet war, konnten wir die Matschepampe ganz leicht ausbürsten und sie sah wieder aus wie neu.

Die Walksachen sind aus bio-zertifizierter Wolle von glücklichen Schafen und werden in Deutschland hergestellt. Auch die Baumwolle der Sweater ist selbstverständlich aus bio-zertifziertem Anbau, was gerade bei Baumwolle wichtiger ist, als die meisten von uns annehmen … ,aber das ist ein Thema für sich. Und: Selbstverständlich werden sämtliche Kleidungsstücke von Manitober in Europa unter fairen Bedingungen gefertigt. Das war jedoch eh klar, oder?

Womit wir schon bei einem weiteren wirklich spannenden Aspekt von Manitober sind:

Das Rücknahmeversprechen

Kleidung, die ihr bei Manitober kauft, könnt ihr – wenn euren Kinder rausgewachsen sind – ganz easy wieder zurücksenden.🙌🏽 Ist das nicht der Hit? Kein Lagern im Keller mehr, kein Verticken auf Mamikreisel. Wenn ihr in Hamburg lebt, könnt ihr die Sachen sogar direkt bei Marcus im gerade eröffneten Show Room in der (Achtung, kein Scherz 🙀) Markusstraße abgeben.

Hier bekommt ihr eine Gutschrift für euren nächsten Kauf, deren Höhe sich nach dem Zustand der Kleidung richtet. Diese wird anschließend gereinigt und ggf. repariert, so dass sie wieder weiterverkauft werden kann. Ihr könnt Kleidung von Manitober also quasi leasen. Ein tolles Konzept, das es öfter geben sollte.

Natürlich seid ihr dennoch nicht verpflichtet die Klamotten zurückzugeben. Selbstverständlich dürft ihr sie auch behalten und in der Familie oder im Freundeskreis weitervererben.

Gewinnt ein Wollwalk-Set von Manitober

Auch wenn es am Wochenende sommerlich warm wird, könnt ihr ein solches Set noch gut gebrauchen – es wird bestimmt noch mal richtig frisch. Wir finden die Sachen vor allem für die Übergangszeit perfekt, denn der Stoff ist auf natürliche Weise atmungsaktiv und wärmeausgleichend. 

Um zu gewinnen sagt uns einfach, wo euer Kind Jacke und Hose aus Wollwalk auf jeden Fall tragen würde. Das könnt ihr hier machen, oder auf Instagram.

kind-wollwalk-anzug-manitober

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 14. April um 23:59 Uhr.

Habt ein tolles Wochenende ihr Lieben und geht genießt die warmen Sonnenstrahlen. Alles Liebe, Susanna 🍀

Dieser Artikel ist in freundschaftlicher, unbezahlter Kooperation mit Manitober entstanden.