Hallo an Lilliundluke

Letztens haben wir uns mit unseren Freunden vom Mami- und Lifestyleblog Lilli und Luke getroffen. Luke ist der entzückende, dreijährige Namensgeber für den Blog, den seine Mama Ilka betreibt. Sie gibt immer wieder coole Tipps rund um die Themen Muttersein, Interior, Reisen mit Kindern und, und, und. Schaut doch mal rein. Eine kleine Lilli gibt es (noch) nicht. Aber würde Luke eine Schwester bekommen, wäre dies ihr Name.

Zuerst haben wir uns in der Rindermarkthalle auf eine Kaffee bei Brot und Stulle getroffen, wo es das beste Brot der Stadt gibt. Herrlich fluffig und mit einer Kruste, die den Namen wirklich verdient. Zudem sind die Leute dort wirklich sehr kinderlieb und es war OK, dass Noam mal ganz frech hinter die Kulisse des Bäckereibetriebes gucken wollte. Danach zog es uns dann noch ins Karoviertel und auf den Spieplatz in der Marktstrasse, wo die Fotos für diesen Post entstanden.

Mein Outfit ist von Musswessels. Wobei die Schuhe von Acne stammen und das Armband, das unter dem Mantelärmel hervorblitzt von Royalblush.

Da wir an dem Morgen Noams Mütze nicht gefunden haben, haben wir einfach Daniels Mütze von American Apparel stiebitzt. Seine Jacke ist von Finkid, die Schuhe, sind seine ersten Laufschuhe, die zum Glück noch immer passen und von Kavat sind. Und die Hose ist die Leihgabe einer Freundin.

Danke an Ilka, Marco und Luke für den schönen Vormittag. :-*