Endlich einen Plan haben

Grafischer Family Planner von Anny Who

Die schönsten Familienplaner für 2016 👨‍👩‍👧‍👦

Früher habe ich mich gefragt, was man eigentlich mit Familienplanern so anstellt. Dass es nicht um Familienplanung im Sinne der Fortpflanzung ging, war mir bewusst, aber worum sollte es dann gehen? Eine Familie muss man doch nicht planen, oder? Seit wir ein Kind haben, weiß ich nur zu gut, warum man einen Kalender dieser Form benötigt. Bei uns ist es schon wichtig zu wissen, wann Daniel Dienst hat, wann er mit seiner neuen Band probt, was ich mir am Wochenende so vornehme….vieles muss anders koordiniert werden als vorher.

Da wir, wir so oft, mal wieder spät dran sind, hängt bei uns natürlich noch keines dieser Organisationstalente aus Papier. Dies soll sich aber schnell ändern. Wir müssen uns nur noch entscheiden, welches Modell es werden soll. Was meint Ihr?

 

  1. Bei Anny Who geht es schlicht und grafisch zu. Keine Spielereien, keine Sperenzchen. Dafür eine gute Übersicht mit vier Spalten für vier Familienmitglieder und einen Gestaltung, die sich nicht nur im Kinderzimmer gut macht, sondern jeden Monat frisches Design versprüht.
  2. Alle Tage bietet das Rundum-sorglos-Paket. Ganze Sechs Spalten bietet Platz für Job- und Freizeitaktivitäten, dazu kommen Schulpläne, Checklisten für den Urlaub, Informationen zu Feiertagen und Schulferien und liebevolle Illustrationen von Zenzi Design. Besonders Pfiffig: Für Elternabende kann der Kalender zusammengeklappt und verschlossen durch ein Gummiband mitgenommen werden. So erspart man sich mühsames Übertragen von Terminen.
  3. Sehr bezaubernd ist auch der, in schwarz/ weiß gehaltene, Familienkalender aus dem Jaja Verlag. Gestaltet von der Illustratorin Marie Geißler, die Ihr auf dem Foto oben mit ihrem Werk seht, bietet er Platz für fünf Familienmitglieder und charmante Illus mit Alltagswitz.
  4. Nach dem gleichen Prinzip, wie Nummer 2 funktioniert auch der Vergissmeinnicht Kalender aus dem Neukircher Verlagsanstalt mit Rezepten, Hilfen für den Alltag und Illustrationen von Silke Schmidt.
  5. 55 Seiten zum Abreissen bekommt man bei dem Weekly Planer von Lollipop Designs. Schlicht und gut.
  6. Und zu guter Letzt eine Jahresübersicht für Geburtstage und andere große Ereignisse von Pleased to meet.