Die schönsten Last-Minute-Adventskalender

Zookids Adventskalender von Julica-Design

Kaum zu glauben, letzten Sonntag musste ich bei Freunden, die wir zum Frühstück besucht haben, unser Auto stehen lassen, da wir vom Schnee überrascht wurden. Wir hatten es natürlich! noch nicht geschafft die Sommer- gegen die Winterreifen wechseln zu lassen.
Und nun ist mir heute eingefallen, dass ja schon in genau einer Woche der 1. Dezember ist und damit Zeit für Noams ersten Adventskalender. Bei meiner Suche nach dem perfekten Countdownzähler habe ich einige schöne Exemplare entdeckt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

1. Mit dem Zookids-Adventskalender von Julica-Design kann man viele lustige Tiere wie zum Beispiel Katzenhörnchen, Fuchsbären und noch viel mehr zusammensetzen. Er kommt in unterschiedlichen Papierbögen, die von Mama und Papa zusammengefaltet werden. Er kostet ca. 16,- Euro und ist im Online-shop des Labels erhältlich. ich verlose ein Exemplar auf Instagram 🙂

2. Der Adventskalender von Snug besteht auch aus faltbaren Pappboxen, ist aber wesentlich minimalistischer. Auch mit diesen Schachteln können viele verschiedene Muster gelegt werden. Jetzt im November bekommt man beim Kauf sogar noch ein Set weihnachtlicher Pixelpostkarten dazu. Für ca. € 20,- auf Snug-online.

3. Noch minimalistischer ist der Adventskalender von Philippi. Er besteht aus 4 x 6 unterschiedlich großen Papphäuschen, die wie Matroschkas ineinander gestapelt werde können. Da die 6 roten und die 18 braunen Schachteln ganz pur kommen, kann man sie mit der mitgelieferten Kreide individuell bemalen und beschriften. Leider mit ca. 90,- kein Schnäppchen bei Connox.

4. Günstiger ist da die Variante von Nice Nice Nice. Das Set, das übrigens genau nach meinem (Farb-) Geschmack ist, besteht aus 24 Butterbrottüten, farbenfrohen grafischen zahlenaufklebern und gelben Miniwäscheklammern zum aufhängen. Hier ist es auch schon im Sale und kostet € 12,50. Wer es noch günstiger möchte, nimmt nur die Aufkleber.

5. Ganz besonders humorvoll finde ich auch die Variante von Kreative Design. Hier schweben bunte Gondeln an einer Schnur und machen lust auf den nächsten Winterurlaub in den Bergen. Auch dieser wird selbst zusammengefaltet. Er kostet ca. € 29,-.

Tambini-Adventskalender
Sleeps to go

Nun kommt natürlich auch noch die Frage nach der Füllung. Die Idee ein kleines Lego-Set auf die 24 Säckchen und Schächtelchen aufzuteilen, finde ich gut. Aber man kann auch ganz aufs Füllen verzichten, indem man zu diesem Exemplar von Tambini greift. Ist nur die Frage, ob Kinder das mitmachen ;).