Besonderschön | Der wirklich gute Design-Markt

Besondersschön Designmarkt

Wie schön es in Hamburg ist, jetzt wo endlich wieder die Sonne scheint ☀️ ! Ich trage heute zum ersten Mal im Jahr keine Strumpfhose unterm Kleid. Herrlich. Morgen soll es zwar regnen, aber am Sonntag wird es wieder heiter. Solltet ihr dennoch etwas anderes unternehmen wollen als ins Grüne oder ans Meer zu fahren, geht doch zum Design- und Handmade-Markt Besondersschön.

Die Liste der Aussteller ist lang – um die 80 – daher führe ich hier nur ein paar ausgewählte auf, die ich besonders mag:

  • Das Newcomer-Schmucklabel Fritz & Rose aus Hamburg mit seiner Geometry-Kollektion
  • Sascha Grewe von artcanbreakyourheart mit seinen bunten Buchstabenhocker. Der von ihm entworfene Konferenztisch kann auch als Ping Pong-Tisch genutzt werden. Der Designer persönlich erwartet frische Gegner, um mit ihnen die Bälle fliegen zu lassen.
  • Angesagte Handmade Keramik der Hamburger Label Sinikka Harms und Uglyduckly.

BESONDERSSCHÖN-Aussteller-Fritz-and-Rose.jpeg

Neben Handgemachten wird es allerhand Leckereien geben und zudem eine Aktionsfläche für Projekte und Initiativen mit sozialem Engagement für Flüchtlinge. Mit dabei sind u.a. das Social Design Label Bridge & Tunnel oder die Kiezküche mit ihrem Kochbuch Refugees Welcome. Der Hintergrund: Im vergangenen Jahr hat das Museum in dem zweigeschossigen Gebäude der ehemaligen „New York-Hamburger Gummi-Waaren Compagnie“ geflüchtete Menschen beherbergt , weshalb der Designmarkt 2016 nicht stattfinden konnte.

Sämtliche Details für diesen wirklich besonders schönen Markt, der am Sonntag, den 2. April im Hamburger Museum der Arbeit stattfindet, könnt ihr auf der Website von Besonderschön nachschauen.

BESONDERSSCHÖN Der Markt für Design und Handgemachtes

Sonntag, 02. April 2017

10:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt: 5,00 Euo/ bis 18 Jahre frei

Museum der Arbeit

Wiesendamm 3, 22305 Hamburg

Vielleicht sehen wir uns ja am Sonntag 🐿. Alles Liebe, Susanna

Artikelfoto: Pelle Buys