Meine B’day-Wishlist | 23 Dinge, die den Frühling schöner machen

Es ist mal wieder so weit: Der 12. März naht und ich werde ein Jahr älter. Ich muss ja sagen, dass der Gedanke daran, dass ich dann wirklich Ende 30 bin, 🙀 mich ein wenig erschreckt. Da mach ich doch zur Ablenkung mal lieber schnell eine Wunschliste fertig, und träume von den Dingen, die mir im Moment so gefallen.

Vielleicht sind ja auch Dinge dabei, die euch inspirieren, die auch ihr schön und gut findet, oder die ihr einer Freundin schenken möchtet. Schaut einfach mal durch.

23 Dinge, die den Frühling schöner machen

22 Dinge, die den Frühling schöner machen

    1. Letztes Jahr habe ich meine Lieblings-Sonnenbrille von Superretrofuture verloren. Nun brauche ich eine neue. Vielleicht die hier, die Dawn von Mykita
    2. Ich liebe die Erzählungen von Sadie Smith. Das neue Buch „Swing Time“ habe ich noch nicht.
    3.  Bei Human Empire habe ich vor längerer Zeit die Keramik von Studio Arhoij entdeckt. Mittlerweile durften schon einige Teile bei uns einziehen, aber ich kann nicht genug bekommen und finde so ziemlich alles von Studio Arhoij toll.
    4. Um das Jasmin-Parfum von Intelligent Nutrient Jasmin bin ich schon öfters herumgeschlichen. Es duftet einfach himmlisch intensiv nach Jasmin und macht sofort gute Laune.
    5. Als wir letztes Jahr in St. Gallen unterwegs waren, habe ich im Laden Le Soir Le Jour den wunderschönen, fröhlich-verspielten Schmuck von Aurelie Bidermann entdeckt. Vor allem die Kollektion Lilly of the Valley hat es mir total angetan!
    6. Ich stehe auf skurrile Keramik wie zum Beispiel diese Dose Heart aus der ORGANS Serie von DOIY Design, die es im Minimarkt gibt.
    7. Bei Farfetch habe ich diese Bluse von all things mochi, einem nachhaltig produzierenden Label entdeckt.
    8. Meine liebste Schmuckdesignerin aus Hamburg, Nina Kastens, hat für Edited supersüße Sternzeichen-Ketten entworfen. Für mich einmal das Fischlein bitte. Blubb Blubb.
    9. Das nachhaltige Label Doen aus den USA habe ich schon länger auf dem Schirm. Es ist der absolute Spezialist für romantisch-coole Boho-Kleider, die immer schnell ausverkauft sind, da sie sooo schön sind. Eins meiner derzeitigen Lieblingskleider ist das Carnation Dress von Doen.
    10. Die Ohrringe von Elisabeth and James haben alles, was ich brauche. Ein bisschen Gold, Pink und vor allem Grün.
    11. Auf das Buch Sunday Sketching bin ich über das Zeit Magazin gestolpert. Christoph Niemanns Talent Alltagsgegenstände mit humorvollen Illustrationen in ein anderes Licht zu rücken ist umwerfend!
    12. Früher fand ich Duftkerzen unangenehm, heute mag ich sie total. Vor allem, wenn sie wie diese Duftkerze von HK Living im Keramiktopf daherkommen. 💚
    13. Letztens war ich auf der Suche nach Inspiration im Alsterhaus, das nach dem Umbau zum absoluten Trendsetter in der Hamburger Innenstadt geworden ist. Dort gibt es seit dieser Saison das Label Essentiel Antwerp, das bunte verspielte Mode macht, die in Italien produziert wird. Neben traumhaften Seidenkleidern und Blusen mit Schleifen à la Gucci und Vivetta gibt es sogar Kindermode. 😍 Ein Label, das wir uns merken müssen.
    14. Wir sind schon länger auf der Suche nach richtig guten Lautsprechern für den Garten. Die B&O Bluetooth-Speaker sind besonders schön.
    15. Seit wir vor gut zwei Jahren in die Erdgeschosswohnung gezogen sind, wünschen wir uns ein neues Bad. Irgendwie kommt immer etwas dazwischen und wir leben nach wie vor mit gesprungenen Waschbecken und ohne Stauraum. Zum Frühling hin würde ich dies gern ändern. Ich träume von einer Wohlfühloase in Salbeigrün in Kombination mit Holz und anderen Naturmaterialien … .
    16. Frische Blumen machen so viel aus in einem Zuhause.
    17. Ich bin zwar kein großer Star Wars-Fan, aber die Ewoks habe ich schon als Kind geliebt. Ist die Star Wars Kette von Malaika Raiss nicht hinreißend?
    18. Als ich 15 war, ging ich mit meiner Freudnin Jaane in die (Hamburger) Marktstraße und kaufte mir Doc Martens, die ziemlich genau so aussahen, wie die aktuellen Wanderlust -Modelle, und trug sie sechs Jahren lang durchgehend – im wahrsten Sinne – in Kombination mit Blümchen-Lederjacke, Schlaghosen und selbstbemaltem Blumenfahrrad. Leider lief im Keller Farbe über einen meiner geliebten Stiefel und ich musste sie wegschmeißen. Nun hätte ich gern die neue Ausführung der Blümchenstiefel.
    19. Pflege von Dr. Hauschka geht immer.
    20. Das Geschirr von HK Living läuft mir immer wieder über den Weg. Ich liebe den 70er-Jahre Style und die erdigen  Farben mit Farbverläufen dieser Schüsseln.
    21. Neben großen Ohrringen finde ich Ear Cuffs schon seit einiger Zeit spitzenmässig! Bei Far Fetch habe ich unter anderem dieses Modell von Astley Clarke gefunden.
    22. Hin und wieder gönne ich mir das Midnight Recovery Öl und die passende Augencreme von Kiehls’s. Die Haut fühlt sich über Nacht wunderbar regeneriert an. Für mich ein Alltime Favorite.
    23. Das Label Planet Hiitu arbeitet mit sorgfältig ausgesuchten Handwerkern und Manufakturen in den unterschiedlichsten Kulturkreisen und schafft Lieblingsstücke, die ihre Besitzer ein Leben lang begleiten sollen. Die Schultertasche Xani von Planet Hiitu, die in Portugal ohne Verwendung von Chemie hergestellt wird, wäre mein Lieblingsstück. In der Farbe Cognac ist sie zeitlos und dennoch trendy.

Ihr Lieben, ich hoffe, euch hat meine kleine Zusammenstellung von schönen Dingen gefallen. ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Alles Liebe, Susanna

Eine letzte Anmerkung: Sämtliche Links sind Affiliate-Links zum schnellen Finden.