Wetterfeste Kleidung für die ganze Familie | Stylishe Regenjacken von Didriksons

Unbezahlte Kooperation mit Didriksons

Schon vor einigen Jahren sah ich in Hamburg Outdoor-Jacken mit der Aufschrift Didriksons 1913. Mit dem Namen konnte ich nichts anfangen, aber eine praktische Regenjacke brauchte ich eh nicht. Schließlich war ich Moderedakteurin! Da ist es in erster Linie wichtig, gut auszusehen. Funktionalität von Klamotten ist in dem Job eher zweitrangig. Für mich war der Name Didriksons mit Jacken für die Eimsbütteler (beliebter Stadtteil von Hamburg) Muttis verbunden, die sie auf Spiel- und Bolzplätzen ihrer kinderreichen Nachbarschaft trugen. Ich wusste einfach noch nicht, dass das Label wetterfeste Kleidung für die ganze Familie macht – also auch für die Kinder und Papas.

Aber das sollte sich ändern, schließlich haben auch wir jetzt ein Kind. Und leben zudem in einer der schönsten, aber gleichzeitig nassesten und windigsten Städte Deutschlands. In Hamburg braucht wirklich jeder wetterfeste Kleidung! Bei uns kommt der Regen in der Regel von allen Seiten, sodass ein Schirm nicht hilft. Da kann man wirklich nichts machen.

Noam mit seiner wasserdichten Bomberjacke von Didriksons.

Seitdem es draußen zumindest nicht mehr eisig kalt ist, versuchen wir mit Noam, jeden Tag mit dem Fahrrad zur Kita zu fahren. Allein dafür brauchen wir wasserdichte, aber gleichzeitig stylishe Regenjacken. Bei Didriksons haben wir sie gefunden. Noams Jacke hat ’nen wirklich coolen Blousonschnitt und sieht so gar nicht nach Funktionsjacke aus. Er liebt sie, weil sie leicht, dabei aber dennoch leicht wattiert und winddicht ist. Daniel und ich haben uns für klassische Mäntel in Beige entschieden, die uns auch im Job seriös erscheinen lassen.

Aus Tradition: Wetterfeste Kleidung für die ganze Familie

Familie wird bei Didriksons ganz groß geschrieben. Vor gut 100 Jahren starteten Julius and Hanna Didriksons mit ihrer Schneiderei für wetterfeste Kleidung. Sie lebten in einem kleinen Küstenörtchen im Westen Schwedens, wo Familien seit Jahrzehnten vom Fischfang lebten. Julius, der als eines von fünf Kindern einer armen Fischerfamilie geboren wurde, war für die schwere Arbeit auf See nicht gemacht. Also startete er sein eigenes Business und verkaufte den Fischern alles, was sie für ihr Leben brauchten. Nachdem er und Hanna lange mit ansehen mussten, wie die Fischer in Jacken aus alten Mehlsäcken aufs Meer fuhren, entwickelten sie ihre Idee für die ersten wasserdichten Regenjacken. Unterstützt wurden sie dabei von ihrer Familie, die voll hinter ihnen stand.

Noam und Mama neben dem Feld von Meine Ernte in Stapelfeld.

Auch wenn sich die äußeren Umstände stets änderten, das Unternehmen Didriksons blieb immer innovativ und bediente sich stets neuester Technologien um seine Outdoorbekleidung noch funktioneller und angenehmer zu machen. Ganz nebenbei versucht das Unternehmen einen so kleinen ökologischen Fussabdruck wie nur irgend möglich zu hinterlassen. Es verzichtet auf giftige Substanzen, verbraucht so wenig Wasser und Energie wie möglich. Alles, um unseren Kindern eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Die Unternehmensgeschichte von Didriksons

Stylishe Regenjacken ganz ohne PFC

Unter PFC versteht man per- und polyfluorierte Chemikalien. Für viele Jahre machte sich die Outdoor-Industrie die wasser- und schmutzabweisende Wirkung dieser Stoffe zunutze, um die Kleidung besonders widerstandsfähig zu machen. Leider hat sich herausgestellt, dass Kleidung, die daraus hergestellt wurde, PFC ins Grundwasser und generell in die Umwelt abgibt. Landet PFC nicht ohnehin auf unserer Haut, gelangt es spätestens über die Nahrung in unseren Körper – und das ist gar nicht gut! Es ist nachgewiesen, dass PFC Krebs begünstigt und sich auf die Fruchtbarkeit des Menschen auswirken kann.

Das Unternehmen Didriksons stellt seine Outdoormode selbstverständlich ganz ohne PFC her. Ganz neu ist auch eine Linie aus dem Material Galon®. Dies ist so schmutzabweisend, dass es nicht gewaschen werden muss, um sauber zu werden. Ein feuchter Lappen und ein schnelles Abwischen genügt, und die Regenjacke sieht wieder aus wie neu. Toll, oder?

Schmutzabweisende Jacke aus xx
„Loving water means saving it.“

Ihr Lieben, wenn ihr nun Lust auf richtig gute Regenjacken bekommen habt, schaut doch mal beim Onlineshop von Didriksons vorbei. Die Jacken sind kein Schnäppchen, dafür sind sie aber wirklich super verarbeitet und halten ewig. Kommt gut durch den Regen.
Alles Liebe, Susanna

Unbezahlte Kooperation mit Didriksons. Bei den gezeigten Jacken handelt es sich um PR-Sample, die wir behalten dürfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.