Mit Katzen auf den Flohmarkt

Susanna und Noam auf dem Flohmarkt

Letztens waren Noam und ich mit meiner Freundin Suse auf dem hamburger Lehmwegflohmarkt. Da es sehr voll und drängelig war, hatte ich anfangs Bedenken, dass es für Noam zu viel sein könnte, aber er schlief nach seiner Milch gemütlich im Buggy ein und wir hatten einen sehr entspannten Tag auf dem Flohmarkt mit anschliessendem Bummel durch […]

Weiterlesen

Ab wann gibt man Fieberzäpfchen?

Diese Woche war Noam krank. Er musste sich mehrmals übergeben und hatte Fieber. Ich musste daran denken, wie es war als er das allererste Mal Fieber bekam. Meine Hebamme Meike hatte zwar vorher bereits erzählt, was im Krankheitsfall wann und wie zu tun sei, aber wenn man eine solche Situation dann zum ersten Mal erlebt, […]

Weiterlesen

Der Liebling der 35. Woche

Dank Karambolage, einer wunderbaren Sendereihe auf Arte, die die deutsche und die französische Kultur einander nahe bringen soll,  weiß ich, dass in Frankreich so gut wie jedes Kind eine kleine Sophie hat. Sophie ist keine Puppe oder imaginäre Freundin, wie man vielleicht meinen könnte, sondern eine kleine Kautschukgiraffe. Als mein kleiner Neffe vor drei Jahren […]

Weiterlesen

Unsichtbare Bobbles

Invisi Bobble habe ich das erste Mal in der Krabbelgruppe von Noams Kita bewusst wahrgenommen. Annika, die Erzieherin, die die Gruppe leitete trug etwas im Haar und später dann am Handgelenk, das aussah wie ein Stück aus einem alten Telefonkabel. Das fanden nicht nur die Babies spannend, denn bei den meisten gibt es zu Hause ja […]

Weiterlesen

Minions Verlosung

Die Minions bringen Licht in dunkle Kinderzimmer Wenn man sich bei uns im Verlag so umguckt, könnte man schnell auf die Idee kommen, man wäre im Kindergarten gelandet. Auf jedem zweiten Schreibtisch steht eine kleine gelb-blaue Figur, die einen  mit groooooßen Augen lachend anstrahlt.  Und ich gebe zu, auch ich bin den kleinen Helden verfallen und […]

Weiterlesen

Mini-Mes bei Mykita

Die Brillen des Berliner Kultbrillenherstellers gibt es jetzt auch endlich für die Kleinen. Ich bekam meine erste Brille im Alter von zwölf Jahren. Da hatte mir eine Schulfreundin schon ein Jahr lang vorgelesen, was vorn an die Tafel geschrieben wurde. Ich konnte es selbst nicht mehr erkennen, wäre aber auch nicht im Traum darauf gekommen […]

Weiterlesen

Der Liebling der KW 34

Dank des Newsletters von Colette bin ich nach langer Zeit mal wieder aufmerksam geworden auf das, was der Pariser Concept-Store so zu bieten hat. Ganz viel überteuertes Zeug. Aber auch, und das hatte ich bisher natürlich konsequent übersehen, eine Kinderabteilung, in der es zwar immer noch nicht günstig, aber zumindest nicht komplett überteuert zugeht. Hier gibt […]

Weiterlesen

Lernt zu helfen!

Als es hiess, dass der Erste-Hilfe-für-Kleinkinder-Kurs acht Stunden dauern sollte, war ich fassungslos. Wir sollten mit unseren Babies einen ganzen Tag in einem Raum ausharren und einem Vortrag lauschen? Was sollte denn bitte so lang thematisiert werden? Gab es wirklich so viel zu besprechen?  Es gibt noch viel mehr. Es kann so viel passieren! Und genau deshalb rate ich allen […]

Weiterlesen

Frischekicks

Man mag es kaum glauben, der Sommer hat nun auch endlich seinen Weg nach Hamburg gefunden. Zumindest für kurze Zeit. Während ich hier im Wintergarten sitze, beneble ich immer wieder mein Hirn, äh, Gesicht. Das erfrischt und ich tue gleichzeitig etwas für meine Haut. Der Klassiker , das Thermalwasser von Avène verspricht Beruhigung und Kühlung. Sogar […]

Weiterlesen

Die Lieblinge der Woche 33

Müsste ich jetzt meine Kliniktasche für die Geburt packen, wären diese drei Teile auf jeden Fall dabei. Sie stammen aus der Kollektion von Key to Freedom für Topshop und sehen nicht nur toll aus, sondern helfen jungen Frauen in Bengalen auch ein besseres Leben zu führen. Die Initative Key to Freedom holt sie aus prekären Lebenssituationen, bringt […]

Weiterlesen